Mieterhöhungen oft unwirksam

Mieterhöhungen sind oft unwirksam

Die Medien sprechen in diesen Tagen viel von der Wohnungsnot in deutschen Städten. Dies betrifft nicht nur Studenten, die gerade mit ihrem Studium in einer der großen Universitätsstädte anfangen.

Da ist es nicht verwunderlich, wenn Mieter auch eigentlich unwirksame Mieterhöhungen durch ihren Vermieter hinnehmen. Zu groß ist die Angst, ihre Wohnung zu verlieren, falls sie etwas gegen den Vermieter unternehmen.

Unter bestimmten Voraussetzungen sind Mieterhöhungen durch den Vermieter möglich. Einige Vermieter steigern ihre Mieten jedoch bewusst um viel höhere Beträge. Mieter akzeptieren dies, um keine Probleme zu bekommen.

Mieter sollten nicht alles hinnehmen!

Das muss nicht sein. Sie haben als Mieter zwei Monate Zeit, ein Mieterhöhungsverlangen ihres Vermieters zu überprüfen. Wir beraten Sie gerne, ob die verlangte Mieterhöhung rechtmäßig oder unzulässig ist. Zusammen können wir das weitere Vorgehen abstimmen und uns bei ungerechtfertigten Mieterhöhungen an den Vermieter wenden. Wir vertreten Ihre Rechte!

So erhöhe ich als Vermieter die Miete richtig.

Sie sind Vermieter und möchten bei einer Mieterhöhung alles richtig machen? Wir beraten Sie gerne, wie und unter welchen Voraussetzungen Sie Ihre Miete korrekt steigern können.


Ihr Rechtsanwalt Florian Träger

Port7 Rechtsanwälte
Am Mittelhafen 16
48155 Münster


Anlass des Artikels/Quelle: Westfälische Nachrichten vom 05.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*